Rapssaat


 

Säkombination Lemken

Der Grundstein für eine erfolgreiche Ernte beginnt bei der Saat. 

Rückvervestigen, Bodenbearbeitung, Drillsaat, alles wird in einer Überfahrt erledigt. 

Ausrüstung:

Fahrgassenschaltung und Säüberwachung

 Schlepper mit GPS Lenksystem

Einsatzmöglichkeiten:

direkt in Stoppel, nach Grubber und

auf Pflugfurche. 


 

Streifenfrässaat in Doppelreihen

 

Mit der Streifenfräse werden wie beim Mais, Streifen mit einem Abstand von 75cm gefräst. Gleichzeitig kann auf Wunsch, Dünger eingearbeitet werden.

Mit der Sämaschine am Huckepack, werden jeweils zwei Doppelreihen à 25cm pro Streifen gesät.

Schneckenkörner können auf Wunsch ausgebracht werden.

 

Der Traktor ist mit GPS Lenksystem und Reifendruckregelanlage ausgreüstet.

 

 


 

Direktsaat:

 

Mit diesem Verfahren kann kostengünstig auf Stoppel oder in abgespritzte Grünflächen, gesät werden.

In einem Arbeitsgang erfolgt die Saatgutablage direkt in den unbearbeiteten Boden. Vorauslaufende Wellscheiben schneiden die Rückstaände und bereiten den Säschlitz für die Saatgutablage vor.

Traktor mit GPS-Lenksystem

Fahrgassenschaltung, Säüberwachung 


    Oskar Schenk GmbH

    Lohnunternehmen

    Feldmoosstrasse 6

    3150 Schwarzenburg

 

    Zentrale:

    031 731 14 00

    Mobile:
    079 208 55 56

    Werkstatt
    031 731 14 10

    Mail:

    o.schenk@agrischenk.ch

    Web:

    www.agrischenk.ch

 

Wetteraussichten