Maissaat



Unser Maissortiment für die Aussaat 2019:

 

LG 31.205:

frühreifer Silomais, FAO 200

Kaprillias:

frühreife Doppelnuzungssorte, FAO S200 / K 200

Spyci CS:

bewährte und solide Doppelutzsorte, FAO S220 / K 230

SY-Talismann:

vitales Schwergewicht, FAO S220 / K 230

SY-Telias:

mittelfrühes Energiekonzentrat, FAO S240 / K 240

Figaro:

beste Helmintosporium Toleranz, FAO S250 / K 240

 Weitere Sorten, oder Bio Saatgut sind auf Vorbestellung erhältlich. 

 

Alle Sorten sind mit Mesurol gebeizt.

Achtung: Möglicherweise wird die Zulassung für Mesurolbeizungen im Verlaufe des Frühjahres aufgehoben!

Das heisst, die Lieferanten werden vermutlich nicht bis zum Ende der Aussaat, alle Sorten gebeizt liefern können.

 


 

Biofräse Falc:

mit der Schälfräse kann Mais, pfluglos ohne Totalherbizid angebaut werden.

Mit der Fräse wird die Grasnarbe flach und präzise durchgeschnitten. Dadurch wird die Pflanze von der Wurzelmasse getrennt und verdorrt.

Dieses System funktioniert bei trockener Witterung sehr zuverlässig.

 

Für die Maissaat sind danach alle Verfahren möglich. Aus Kostengründen empfehlen wir eine Nachbearbeitung mit zB. der Horsch Kombination und der anschliessenden Saat mit der Solosämaschine.

Dieses System ist Beitragsberechtigt und reduziert den Einsatz von Glyphosat!



 

Grubber/Scheibeneggen-Kombination Horsch 

 

Diese Kombination kann in einem Durchgang ein Saatbett vorbereiten. Auch grosse Mengen an Ernterückständen oder Mist werden gleichmässig vermischt und eingearbeitet.

Vorteile:

In nassen Jahren, kann der Boden zwischen bearbeitung und Saat, einige Stunden abtrocknen und es entstehen keine Schmierschichten.

Die Bearbeitung ermöglicht unter optimalen Bedingungen, den glyphosatfreien Anbau von Mais.


 

 Monosem Extend 6-reihig

 

Hydr. Verstellung von 40-80cm Reihenabstand

elektrische Reihenabschaltung, Kornzählung und Überwachung

Unterfussdüngung über Fronttank mit gekörntem Dünger

Microgranulatstreuer für Starterdünger

 

Schlepper mit GPS-Lenksystem und Reifendruckregelanlage. 

Einsatzbereich:

alle Einzelkornsaaten in den Reihenweiten von 40-80cm:

Rüben, Mais, Sonnenblumen, Raps, Bohnen

 



 

 

Kreiselgrubber mit aufgesattelter Maissämaschine:

 

Frontpacker, Kreiselgrubber, Einzelkornsämaschine

Flüssigdüngung und Granulatstreuer, Saatüberwachung

 

Einsatzmöglichkeiten:

 

auf Pflugfurche , nach Grubberoder in Stoppelfelder.


Streifenfrässaat:

 

Wir können beim pfluglosen Maisanbau, auf Jahrelange Erfahrung zurückgreifen.

Seit das System in der Schweiz zum Einsatz kommt, sind wir dabei und können Sie professionell beraten. 

Maschinenpark:

Oeko-Sem 3 mit Monosem NG+4

Oeko-Sem 4 mit Kuhn Maxima 2

Neu ab der Saison 2019, werden wir zur Saat nur noch Flüssigdünger einsetzen. Die genauere Dosierung und die sehr gute Wirkung bei trockenen Bedingungen, haben uns zu diesem Entscheid bewegt.



    Oskar Schenk GmbH

    Lohnunternehmen

    Feldmoosstrasse 6

    3150 Schwarzenburg

 

   Tel.:

    031 731 14 10

    Mobile:
    079 208 55 56

    Werkstatt
    031 731 14 00

    Mail:

    o.schenk@agrischenk.ch

    Web:

    www.agrischenk.ch

 

Wetteraussichten