Futterbau / Grünlandpflege

Für die Aussaat Ihrer Futterbau,- oder Zwischenfuttermischungen und die Grünlandpflege haben wir eine breites Maschinenangebot.

 

Auf Wunsch liefern wir Ihnen die gewünschten Mischungen gerne mit.

 

 


 

Maschinenübersicht:

Direktsaat:

 

Great-Plain TTP Air 300

3m Arbeitsbreite, Scharabstand 15cm,  Pneumatikstreuer für Hilfsstoffe

 

System:

Unter Direktsaat versteht man ein System, welches ohne jegliche Bodenbearbeitung, das Saatgut in den Boden ablegt. 

Dadurch bietet sich dieses Verfahren unter anderem für Übersaaten von Grünland an. 

Durch die minimale Erdbewegung wird die Bodenfeuchte beibehalten, was vor allem beim Äugsteln nach Getreide ein Vorteil sein kann.

Der Verzicht auf Bodenbearbeitung bedeutet für Sie als Kunde,  Nachteile der konventionellen Bodenbearbeitung, wie Erosion, Nährstoffauswaschung und Wasserverdunstung zu minimieren.

 

 


 

Mulchsaat:

 

Väderstadt Spirit R300 S

3m Scheibenegge als Vorwerkzeug, Halbseitenabschaltung,  12.5 cm Scharabstand

 

Die pneumatische Drillmaschine Spirit führt Einebnung, Saatbettbereitung, Rückverfestigung, Säen und Andrücken in nur einer Überfahrt aus.

Diese Technik eignet sich zur Aussaat von Getreide, Körnerleguminosen und Futterbaumischungen und ist eine Zwischenstufe von Direktsaat und konventioneller Aussaat mittels Zapfwellen-getriebener Maschinen.

 



 

Säkombination:

 

3m Arbeitsbreite, Scheibenegge im Frontanbau, Kreiselegge, Sämaschine mit Scheibenscharen, und 12.5cm Abstand, Glattwalze für eine gute Rückverfestigung.

 

Die Bestellkombinationen arbeiten Präzise und erfüllen die vielfältigen Anforderungen für eine optimale Aussaat aller Futterbaumischungen, ist auf Pflugfurche, nach Grubber oder direkt in die Getreidestoppel einsetzbar und hinterlässt ein perfekt ebenes Feld.


 

Übersaatstriegel:

 

Der Green Master, ist eine schwere 3m Kombination, bestehend aus Striegel, pneumatischer Sämaschine, duplex Prismenwalze und Glattwalze für die Grünlandpflege und Übersaat.

 

Durch die sehr intensive Bearbeitung der Grasnarbe mit dem Crossboard, gefolgt von starken Striegelzinken, wird die Grasnarbe optimal gelüftet und der Filz ausgestriegelt.

 

In die gelockerte Oberfläche wird das Saatgut mittels Breitsaat ausgebracht und mit einer Prismenwalze leicht eingearbeitet und angewalzt.


Alles klar? Lassen Sie sich durch uns, fachmännisch beraten. Wir Unterstützen Sie gerne!

 

 

    Oskar Schenk GmbH

    Lohnunternehmen

    Feldmoosstrasse 6

    3150 Schwarzenburg

 

   Tel.:

    031 731 14 10

    Mobile:
    079 208 55 56

    Werkstatt
    031 731 14 00

    Mail:

    o.schenk@agrischenk.ch

    Web:

    www.agrischenk.ch

 

Wetteraussichten